Motivation auf zwei Rädern – Coverstory in der Autoflotte 4/2018

Motivation auf zwei Rädern – Coverstory in der Autoflotte 4/2018

Seit einem halben Jahr kann jeder Mitarbeiter der Prysmian Group Germany über Gehaltsumwandlung ein Fahrrad leasen. Und schon jetzt gibt es dort mehr davon als Autos. Ersetzen sollen sie diese aber nicht.

Autoflotte 4/2018

Schon rund zehn Prozent der Belegschaft der Prysmian Group haben zugeschlagen: 120von 1.400.

Mitarbeitern haben das Angebot ihres Arbeitgebers angenommen, ein bezuschusstes Firmenfahrrad zu leasen. Und obwohl seit der Einführung im Spätsommer 2017 ein wenig zweiradfreundlicher Herbst und ein frostiger Winter dazwischenlagen, gab es bislang keinen Monat, in dem keine neuen Bestellungen beim Hersteller von Kabeln und Leitungen eingegangen sind.

Die Mitarbeiter sollten neben dem Gehalt noch einen Mehrwert von ihrem Arbeitgeber bekommen, da sind die zwei Verantwortlichen aus der Personalabteilung im Frühjahr 2017 auf die Idee mit Dienstfahrrädern und durch Internetrecherchen auf den Anbieter Company Bike Solutions gekommen. „Vom Erstkontakt bis wir das Projekt unter Dach und Fach hatten, haben wir nur zwei Monate gebraucht“, berichtet Sebastian Beyrich aus dem Unternehmensbereich Benefit & Compensation bei der Prysmian Group. Schließlich sollten die Kollegen auf ihren neuen Zweirädern noch von der sonnigen Jahreszeit profitieren.

Für unter zehn Euro zu haben

Einerseits sollten die Mitarbeiter eine große Auswahl haben und auch ein hochwertiges Fahrrad bestellen können, andererseits sollte die Offerte auch für jeden erschwinglich sein. Die von Prysmian bezuschusste Rate trägt der Mitarbeiter selbst. Sie wird vom Bruttogehalt abgezogen. „Eines unserer Ziele war auch, dass die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, für unter zehn Euro im Monat ein Fahrrad zu erhalten. Und das Ziel haben wir auf jeden Fall erreicht“, sagt Beyrich.

Hier geht’s zum ganzen Artikel | Autoflotte.de

03.04.2018 | Deutschland

 

 

 

 

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

Fahrradleasing – so leicht geht’s:

Was seit Jahren für Dienstwagen gilt, ist nun auch für Fahrräder möglich – Dank Gehaltsumwandlung und 1%-Regel.

Ihr Unternehmen stellt dem Mitarbeiter ein Company Bike seiner Wahl zur Verfügung. Der Mitarbeiter zahlt die monatliche Leasingrate über sein Bruttogehalt und versteuert nur 1% des UVPs seines Company Bikes als geldwerten Vorteil.

Individuelle Beratung