Polar setzt auf Company Bikes

Polar setzt auf Company Bikes

Hersteller von Laufuhren startet Firmenrad-Programm für die eigenen Mitarbeiter

Büttelborn – Polar, einer der führenden Hersteller von Herzfrequenz-Messgeräten für den Sport- und Freizeitbereich, unternimmt etwas für die Fitness der eigenen Mitarbeiter: Am 15. März startete die deutsche Niederlassung ihr eigenes Firmenrad-Programm. Beim Durchführungspartner fiel die Wahl auf die company bike solutions GmbH und deren Konzept einer Komplettbetreuung der Mitarbeiter vor Ort.

Polar möchte mit dem Firmenrad-Programm ein Zeichen nach innen wie außen setzen: Bewegung gilt als Teil der Unternehmenskultur, daher will man sie auch nachhaltig fördern. Im Rahmen des Programms haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, hochwertige Räder fast aller gängigen Marken zu einem geringen monatlichen Betrag zu leasen, in Form einer Gehaltsumwandlung mit 1%-Besteuerung. Die Räder dürfen auch privat ohne Einschränkung genutzt werden und werden nach Ende der Laufzeit einfach zurückgegeben, gegen ein neues ersetzt oder vom Mitarbeiter zu einem günstigen Preis übernommen.

Durchführungspartner des Programms ist die company bike solutions GmbH. Der deutschlandweit tätige Spezialdienstleister hat eine Zweigstelle in Darmstadt, die die Betreuung von Polar übernimmt. Überzeugen konnte company bike solutions mit einem Konzept, das durch schlanke, eingespielte Prozesse den Aufwand für die Polar Personalabteilung geringhält. Anders als andere Dienstradvermittler findet die gesamte Mitarbeiterbetreuung beim Unternehmen vor Ort statt. Dazu zählt ein eigenes Firmenrad-Portal für Auswahl und Leasing der Räder, Informationstage mit Testrädern, die persönliche Übergabe des Wunschrads wie auch Wartung und Service. company bike solutions kommt dazu direkt ins Unternehmen, mit einer eigenen mobilen Auslieferungs- und Service-Flotte.

Thomas Seifert, Managing Director Deutschland & Österreich: „Die Philosophie von company bike solutions passt perfekt zu unserer eigenen: Polar fördert schon seit vielen Jahren Maßnahmen und Aktivitäten, die unsere Mitarbeiter in Bewegung bringen und für mehr Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden sorgen. Dabei reichen die Angebote von der gemeinsamen Teilnahme an Firmenläufen und Team-Triathlons, über Rückenkurse bis hin zu höhenverstellbaren Schreibtischen. Die Integration des Firmenrad-Programms ist daher nur eine logische Weiterführung der Philosophie. Wir freuen uns darauf, gemeinsam durchzustarten.“

 

Über Polar.

Das finnische Unternehmen Polar Electro Oy wurde 1977 in der Stadt Oulu gegründet. Polar ist heute einer der führenden Hersteller im Bereich von kabellosen Herzfrequenzmessgeräten. Gegenwärtig beschäftigt Polar ca. 1200 Menschen in 26 Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt. Sie verfügen über ein Vertriebsnetz von über 35.000 Einzelhandelsgeschäften und liefern in mehr als 80 Ländern.

Ansprechpartner: Karen Siems

Telefon: 06152 92 36 836

E-Mail: karen.siems@polar.com

Web: polar.com/de

 Über company bike solutions.

Seit 2012 mobilisiert company bike solutions deutschlandweit mittelständische und Großunternehmen mit Firmenrädern. Dabei versteht man sich nicht als reiner „Übermittler“ der Fahrzeuge, sondern als 360°- Serviceanbieter: mit eigenem Infomaterial für die Mitarbeiter, vor Ort organisierten Kick-off-Veranstaltungen mit Testrädern, einem kundenindividuellen Online-Portal für Auswahl und Leasing sowie einem eigenen mobilen Reparaturservice. Das Unternehmen mit Hauptquartier in München ist deutschlandweit mit regionalen Zweigstellen vertreten, die die Vor-Ort-Betreuung übernehmen.

Ansprechpartner: Rob Filler

Telefon: 0160 1 55 20 87

E-Mail: r.filler@company-bike.com

Web: company-bike-solutions.com

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

Fahrradleasing – so leicht geht’s:

Was seit Jahren für Dienstwagen gilt, ist nun auch für Fahrräder möglich – Dank Gehaltsumwandlung und 1%-Regel.

Ihr Unternehmen stellt dem Mitarbeiter ein Company Bike seiner Wahl zur Verfügung. Der Mitarbeiter zahlt die monatliche Leasingrate über sein Bruttogehalt und versteuert nur 1% des UVPs seines Company Bikes als geldwerten Vorteil.

Individuelle Beratung