Pharmakonzern MSD startet mit Company Bikes

Pharmakonzern MSD startet mit Company Bikes

Fünftgrößter Arzneimittelhersteller stellt Firmenrad-Programm bei großem Mitarbeiter-Event vor. Partner ist company bike solutions aus München.

Haar bei München – MSD, eines der größten Pharmaunternehmen weltweit, hat für seine Mitarbeiter in Deutschland eine breitangelegte Initiative zur Verbesserung ihrer Gesundheit gestartet: MSD FirmenRAD. Zur großen Auftaktveranstaltung am 19.05.2017 in der Firmenzentrale in Haar waren alle Mitarbeiter eingeladen. Neben einem Showprogramm rund um das Thema Fahrrad wurden viele unterschiedliche Fahrradtypen präsentiert, welche die Mitarbeiter ausprobieren und vergleichen konnten.

Bis zu zwei Wunschfahrräder kann sich jeder MSD Mitarbeiter aussuchen und im Rahmen einer Gehaltsumwandlung günstig leasen. Die Räder dürfen auch komplett privat genutzt werden. Zusätzlich zur Steuerersparnis profitiert der Mitarbeiter von einem MSD Arbeitgeberzuschuss von monatlich 10 Euro.

Realisiert wird das Firmenradprogramm von der company bike solutions GmbH aus München. Sie sorgt dafür, dass das Programm in einem eingespielten, zuverlässigen Prozess abläuft – von der Auswahl der Räder über die Bestellabwicklung bis zur Lieferung. Das Besondere dabei: Alles findet auf dem Gelände von MSD statt, die Mitarbeiter bekommen die Räder quasi an den Arbeitsplatz geliefert, und auch für Wartungen und Reparaturen kommt eine mobile Werkstattflotte ins Unternehmen.

Das genaue Prozedere, vor allem aber die große Auswahl an Fahrrädern, wurde den MSD Mitarbeitern am vergangenen Freitag bei einem großen Auftaktevent mit verschiedenen Showeinlagen vorgestellt. Radkünstler Stefan Eberharter demonstrierte eine fulminante Mischung aus Breakdance und BMX. Lisa Hattemer, Weltmeisterin im Kunstradfahren, führte filigrane Figuren vor.

Die eigentlichen „Stars“ waren aber die zahlreichen nagelneuen Fahrräder, vom Rennrad bis zum MTB, vom Trekkingbike bis zum Pedelec, die company bike solutions zum Testen zur Verfügung gestellt hatte. Die Mitarbeiter von MSD konnten sie nach Herzenslust kennenlernen und testen. Die meisten hatten noch nie auf einem Pedelec gesessen. Eine gute Gelegenheit also, sich ein Urteil zu bilden – oder das bisherige zu überdenken.

MSD möchte mit dieser Initiative einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Mitarbeitergesundheit leisten – von dem letztlich auch das Unternehmen selbst profitiert: Studien zeigen, dass ein breit angelegtes Firmenradprogramm zur Reduzierung krankheitsbedingter Fehlzeiten beitragen kann.

Jutta Balletshofer, Personalchefin bei MSD Deutschland: „Unser Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, neue Lösungen für wichtige Gesundheitsprobleme zu finden. Ich halte es für ein starkes Signal, bei den eigenen Mitarbeitern anzufangen und ihren Wunsch nach mehr gesunder Bewegung mit einem attraktiven Firmenradprogramm zu fördern.“

Über MSD.

MSD ist ein internationales Gesundheitsunternehmen mit zwei Namen: In den USA und Kanada sind wir Merck & Co., Inc., mit Sitz in Kenilworth, NJ, USA. Im Rest der Welt kennt man uns als MSD. Gemessen am Umsatz ist MSD der fünftgrößte Arzneimittelhersteller weltweit (2015 Financial Times Global 500 List). Seit mehr als 125 Jahren entwickeln die Mitarbeiter von MSD neue Lösungen für einige der wichtigsten Gesundheitsprobleme weltweit. Dabei setzen wir auf zwei Säulen: Im Kerngeschäft erforschen, entwickeln, produzieren und vertreiben wir verschreibungspflichtige Arzneimittel, Impfstoffe, Biologika und Präparate für die Tiergesundheit. Darüber hinaus bieten wir mit vielfältigen Corporate Responsibility-Programmen Lösungen für Gesundheitsprobleme in aller Welt. So schafft MSD kontinuierlich einen wirtschaftlichen und einen gesellschaftlichen Mehrwert. In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Hauptsitz in Haar bei München.

Über company bike solutions.

Seit 2012 mobilisiert company bike solutions deutschlandweit mittelständische und Großunternehmen mit Firmenrädern. Dabei versteht sich company bike solutions nicht als reiner „Übermittler“ der Fahrräder mit und ohne Motor, sondern als Serviceanbieter für individuelle Firmenradkonzepte, maßgeschneidert für jeden Kunden. Dies beinhaltet kundenspezifische Firmenrad-Portale für Auswahl der Räder, einen eigenen mobilen Reparaturservice und regelmäßige Kick-off-Veranstaltungen mit vielen Testrädern bei Kunden vor Ort. Das Unternehmen mit Hauptquartier in München ist deutschlandweit mit regionalen Zweigstellen vertreten.

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

Fahrradleasing – so leicht geht’s:

Was seit Jahren für Dienstwagen gilt, ist nun auch für Fahrräder möglich – Dank Gehaltsumwandlung und 1%-Regel.

Ihr Unternehmen stellt dem Mitarbeiter ein Company Bike seiner Wahl zur Verfügung. Der Mitarbeiter zahlt die monatliche Leasingrate über sein Bruttogehalt und versteuert nur 1% des UVPs seines Company Bikes als geldwerten Vorteil.

Individuelle Beratung