Erleben Sie company bikes auf dem BGM-Jahresforum

Erleben Sie company bikes auf dem BGM-Jahresforum

Alljährlich treffen sich führende BGM-Verantwortliche in München, um über wichtige Erfahrungen, Entwicklungen und Trends zu diskutieren. Mehr und mehr rückt dabei auch das Thema Diensträder in den Fokus. Für uns Grund genug, mit einem eigenen Stand vertreten zu sein.

Das Dienst- oder Firmenrad wird immer mehr zu einem anerkannten Baustein im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Es steigert die Mitarbeiter-Motivation und -Leistungsfähigkeit, reduziert die Anfälligkeit für krankheitsbedingte Ausfälle und wirkt sich positiv auf die gesamte Lebensführung der Mitarbeiter aus.

Die entscheidenden Fragen sind: Wie setzt man als Arbeitgeber ein professionelles Firmenrad-Programm auf? Wie schont man dabei seine oft begrenzten internen Ressourcen und stellt trotzdem höchste Prozesssicherheit her? Worauf muss man besonders achten, wenn man ein Konzern mit mehreren hundert oder tausend Mitarbeitern und vielleicht auch noch mehreren Standorten ist?

Genau auf diese Fragen sind wir von company bike solutions spezialisiert. An unserem Stand beim „Jahresforum Betriebliches Gesundheitsmanagement 2017“ zeigen wir anhand von namhaften Fallbeispielen, wie ein Firmenradprogramm vom Start weg ein Erfolg wird und Sie mit einer langfristigen Teilnahmequote von 20% und mehr rechnen können.

Sie erfahren, wie Sie Ihr Firmenradprogramm klug in eine konzernweite BGM-Strategie integrieren, aber auch als Einzellösung so installieren, dass es wirklich eine Aktion Ihres Unternehmens wird. Darüber hinaus geben wir Ihnen hilfreiche Tipps zum Nerven-, Geld- und Steuersparen. Kurzum: Alles, damit Ihr Firmenrad-Programm ein voller Erfolg wird. 

Das 4. Jahresforum „Betriebliches Gesundheitsmanagement 2017“ findet am 15. und 16. Februar in Starnberg statt. Unter info@company-bike.com können Sie gleich ein persönliches Beratungsgespräch mit unseren Spezialisten vereinbaren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website

Fahrradleasing – so leicht geht’s:

Was seit Jahren für Dienstwagen gilt, ist nun auch für Fahrräder möglich – Dank Gehaltsumwandlung und 1%-Regel.

Ihr Unternehmen stellt dem Mitarbeiter ein Company Bike seiner Wahl zur Verfügung. Der Mitarbeiter zahlt die monatliche Leasingrate über sein Bruttogehalt und versteuert nur 1% des UVPs seines Company Bikes als geldwerten Vorteil.

Individuelle Beratung